8 Zitate über Kommunikation, die dir helfen, dich an das Wesentliche zu erinnern

Zitate helfen mir, mich an wesentliche Prinzipien zu erinnern, die das Kommunizieren mit anderen so viel schöner und angenehmer machen.

In diesem Artikel findest du acht solcher Zitate: Lehne dich zurück und lass dich inspirieren.

Die Wirklichkeit, von der wir sprechen können, ist nie die Wirklichkeit an sich, sondern […] eine von uns gestaltete Wirklichkeit.

Werner Heisenberg

Dieses Zitat erinnert mich an das Prinzip, dass jeder Mensch, ihre/seine eigene mentale Landkarte hat, mit der er/sie sich im Leben zurecht findet.

Manchmal verwechseln wir unsere Landkarte mit einer „eindeutigen Wahrheit“ und es kommt zu Streits, was richtig oder falsch ist. (Mehr dazu hier.)

“Ich glaube daran, dass das größte Geschenk, das ich von jemandem empfangen kann, ist, gesehen, gehört, verstanden und berührt zu werden. Das größte Geschenk, das ich geben kann, ist, den anderen zu sehen, zu hören, zu verstehen und zu berühren. Wenn dies geschieht, entsteht Kontakt.”

Virginia Satir

Das ist weniger ein Prinzip als eine tiefe Einsicht, die ich auch für mich erlebe.

Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt.

Ludwig Wittgenstein

Sprache ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Lebens. Unsere Gedanken, was wir sagen, etc. – all das geschieht durch unsere Sprache.

Wenn du dir das Leben schwer machen willst, dann denke schlecht über andere, beschwere dich…

M. B. Rosenberg

Dieses Zitat erinnert mich an eines der wichtigsten Prinzipien der hypnosystemischen Beratung und Psychotherapie: Worauf du deine Aufmerksamkeit von Moment zu Moment legst, erzeugt dein Erleben.

Legst du deine Aufmerksamkeit hauptsächlich darauf, was falsch läuft, be-schwerst du dich.

Wenn du andere verurteilst, sagst du nichts über sie aus, du sagst lediglich etwas über dich aus.

Wayne Dyer

Dieses Zitat veranschaulicht auch das Prinzip, dass jeder Mensch seine/ihre eigene innere Landkarte hat. Wenn ich andere verurteile, sagt das weniger über diese Person aus, als über meine Glaubenshaltungen, Bedürfnisse und Gefühle.

Du kannst Dich jeder Zeit entscheiden, wie Du die Worte Deines Gegenübers aufnimmst, die Macht liegt bei Dir.

M. B. Rosenberg

Wir haben zu jeder Zeit Verantwortung, wie wir mit den Karten spielen, die uns gegeben werden. Im Buch 7 Wege zur Effektivität, wird dieses Prinzip auch als das Prinzip der Proaktivität bezeichnet.

Wenn uns jemand kritisiert, können wir die andere Person nicht ändern, aber wir können die Bedeutung ändern, die wir der Kritik geben.

Keiner versteht den anderen ganz, weil keiner beim selben Wort genau dasselbe denkt wie der andere.

Johann Wolfgang von Goethe

Eine weitere Erinnerung an das Prinzip der inneren Landkarten. 🙂

Höre zu, bevor du versuchst verstanden zu werden.

Steven Covey

Missverständnisse entstehen, wenn wir einander nicht zu hören. Viele Missverständnisse kannst du vermeiden, indem du zuerst versuchst den Standpunkt der anderen Person ganz zu verstehen.

 

Das waren meine acht Lieblingszitate über Kommunikation.

Welche sprechen dich an?

Kennst du Zitate, die ich hier nicht erwähnt habe und die dir helfen, dich an das Wesentliche zu erinnern? Schreib einen Kommentar.

Alles Liebe,
Raphael

  1. Anna Antworten

    Was für tolle Zitate – jedes einzelne ist so ausdrucksstark und vor allem so wahr.
    Danke, Danke, Danke dafür!

    Liebe Grüße
    Anna

  2. Babsi Antworten

    Hey Raphael!

    Danke für die tollen Zitate. Ich mag Zitate sehr gerne, da sie zum Nachdenken anregen und einem durch diese die eigenen Werte bewusster werden, also zumindest geht es mir so.
    Eines das mir auch sehr gut gefällt:
    „Man kann einem Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen es in sich selbst zu entdecken.“ – da geht es zwar weniger um Kommunikation als vielmehr ums Loslassen, aber eben auch darum andere einfach „sein“ zu lassen und sie ihren eigenen Weg finden zu lassen.

    Liebe Grüße & einen schönen Tag!

    • Raphael Antworten

      Hallo Babsi,

      danke für deinen Kommentar und das Zitat. Ja da bin ich ganz bei dir – auch wenn es mir selbst nicht immer einfach fällt, andere (und manchmal auch mich selbst) sein zu lassen. Vielleicht ist dein Zitat gerade deswegen ansprechend. 🙂

      Liebe Grüße und einen angenehmen Tag wünsch ich dir!
      Raphael

  3. Heike Antworten

    Ja, wundervolle Zitate und doch ist mein Lieblingszitat von Rosenberg nicht dabei – nur ein ähnliches.
    „Wenn du dir das Leben so richtig schwer machen willst, so denke darüber nach, was andere über dich denken könnten.“

  4. Werner Antworten

    Raphael, danke für deinen Internet-Auftritt und die vielen Anregungen / Einsichten!

    Mich begleitet / führt ein Gedanke von dem Schweizer Therapeuten Peter Schellenbaum aus seinem Buch „Die Wunde der Ungeliebten“:
    Nicht die Liebe eines anderen Menschen kann uns von frühem Ungeliebtsein heilen, sondern die Liebe, die wir im Fluss zugewandter Aufmerksamkeit uns selbst geben.

    In dem Maße, wie ich mich selbst liebe, wächst meine Liebe zu den Menschen in meiner Umgebung, zur Natur, zu allem. Ich sage immer häufiger einfach nur „JA“.

    • Raphael Antworten

      Lieber Werner, vielen Dank für dein Kommentar und das Zitat! Gefällt mir sehr gut! 🙂 Liebe Grüße, Raphael

Schreib was dich bewegt:

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.